Es handelt sich hier um Bobbel aus gefachtem Garn, das heißt die einzelnen Fäden sind nicht verzwirnt sondern laufen nebeneinander.

 

Alle hier gezeigten Garne sind aus 50% Baumwolle und 50% Polyacryl.

 

Das Garn ist sehr weich und edel. Es kratzt nicht und ist sehr angenehm zu tragen.

 

Das Garn ist 4 fädig und hat eine Lauflänge von ca. 375m/100g.

 

Die Nadelstärke können Sie wählen wie es Ihnen gefällt. Soll es lockerer sein wählen Sie eine Größere, soll es fester sein eine Kleinere.

 

Die Farbverlaufsgarne haben einen langen, fließenden Farbverlauf.

 

Das Garn wird mit ganz viel Liebe von Hand gewickelt.

 

Das Knäuel kann von innen oder außen begonnen werden. Beim verarbeiten von innen hüpft das Knäuel nicht herum und die Fäden verdrehen sich leicht, so dass das Garn leichter verarbeitet werden kann. Um den Anfang in der Mitte leichter zu finden ist daran ein Knopf oder Anhänger befestigt. Dieser kann am Schluss als Zierde an ihr fertiges Stück genäht werden.

 

Bei Knäuel ab 1500m empfehlen wir es von außen zu beginnen da es sonst mit der Zeit zu instabil wird und zusammen fallen kann was Knoten und Wollkotze gibt.

 

Dadurch dass beim verarbeiten von gefachtem Garn ein Faden manchmal mehr angezogen wird als ein anderer kann es nach einigen Reihen zu einer Schlaufenbildung kommen. Manchmal entstehen solche Schlaufen auch beim Wickeln des Garnes. Man kann den Faden dann bis zum Reihenende glatt streichen, dort abschneiden und wieder neu ansetzen. Eine andere Möglichkeit wäre die Schlaufe fest verknoten und das überschüssige Garn abzuschneiden oder die Schlaufe einfach mit einhäkeln/-stricken.

 

Beim Farbwechsel (evtl. auch wenn der Faden mal reisst oder ausgeht und ein neuer angeknotet werden muss) enstehen kleinen Knoten. Damit kein Knoten aufgeht und dadurch ein Strickstück/Häkelstück an dem man lange gearbeitet hat kaputt geht schneide ich die Enden bei einem Knoten nicht kurz. So können sie nach Belieben ein Stück mit eingehäkelt/-gestrickt, gekürzt oder vernäht werden.

 

Das Gewicht kann durch Schwankung des Feuchtigkeitsgehalts +/- 5% variieren.

 

Die Baumwoll-Mischgarne können bei bis zu 30° von Hand oder in der Maschine gewaschen werden. Schonender ist natürlich Handwäsche.

 Die Baumwoll-Mischgarne mit Glitzerfaden/Glanzfaden sind empfindlicher und sollten nur per Handwäsche gewaschen werden. Diese dann bitte auch nicht bügeln oder dämpfen und zum spannen am besten aufstecken (PIN-Methode).

Nicht in den Wäschetrockner, nicht bügeln, nicht bleichen.

...Bitte wählen Sie aus dem Untermenü aus...

(wenn Sie mit dem Handy online sind auf das "+")

Bitte beachten Sie dass die Bobbel erst nach Zahlungseingang gewickelt werden und ab dann die angegebene Bearbeitungszeit beginnt.